SEO + SEA: gemeinsam besser

Kostenloser Download Ausgabe 69 / Dezember 2017

Top-Themen

Die SEA-Sicht: Was SEA von SEO lernen kann

Suchmaschinen-Marketing ist Teamsport, und genau deswegen ist es auch relativ egal, wer eine Idee zuerst hatte, wem welche Erkenntnisse »gehören« oder wer die Pole-Position einnimmt. Am Ende zählt das gemeinsame Ergebnis für die gemeinsame Domain. Da SEO bereits mit der Google-Indexierung einer jeden Seite stattfindet – ob man nun will oder nicht –, werden hier Daten und Erkenntnisse generiert, die jeder SEA-Verantwortliche nutzen kann und sollte. Von Anna Marquardt und Nico Loges. (S. 22)

Die Mischung macht's: SEO und SEA effektiv kombinieren

Das Konzept SEO vs. SEA ist und war nie zeitgemäß. Die beiden Herangehensweisen schließen sich nicht aus. Ganz
im Gegenteil, sie können voneinander profitieren. Wer diese Synergien gekonnt nutzt, optimiert Seiten schneller und
effektiver. Von Maximilian Geisler. (S. 28)

Kampagnenaussteuerung durch OneSearch: Nutzung von Synergieeffekten aus SEA und SEO

SEA, also die Suchmaschinenwerbung durch bezahlte Anzeigen, und SEO, also die inhaltliche und technische Optimierung
der jeweiligen Inhalte mit dem Ziel, die Webseiten im organischen Suchmaschinenranking auf den vorderen Plätzen zu positionieren, haben sich in den vergangenen Jahren im Online-Marketing etabliert. Doch meist werden die geschalteten
SEA-Kampagnen und SEO-Optimierungen dabei isoliert voneinander geplant und ausgesteuert. Wir erklären, warum eine
engere Verzahnung für Synergieeffekte sorgt und von großem Nutzen für Werbetreibende sein kann.
Von Maurice Kaczmarek und Marc Rüsing. (S. 32)

Die Gretchenfrage: Lohnt sich SEA bei einem guten SEO-Ranking?

Dass ein gutes SEO extrem wichtig ist, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Schließlich sollten Websitebetreiber ihre potenziellen Kunden oder Geschäftspartner möglichst passend ansprechen, gut ranken und sich gleichzeitig attraktiv präsentieren. Doch auch SEA in Form von AdWords oder Bing Ads wird immer wichtiger. Aber bringt dies überhaupt noch einen Mehrwert, wenn man sowieso bereits ein gepflegtes SEO hat und die oberen Positionen der organischen Suchergebnisse einnimmt? Von Cora Rothenbächer. (S. 36)

suchradar-Podcast: SEA-, Analytics-, Social-Media-News aus Ausgabe #68

Weitere Inhalte

SEO

Local SEO (Teil 3): Citations und Lokale Links

Wie man als lokales Unternehmen Vertrauen und Relevanz bei den Suchmaschinen erhält und dadurch die Sichtbarkeit nachhaltig erhöht: Warum Citations und Links so wichtig sind. Von Carmelo Barbagallo. (S. 48)

Der perfekte SEO-Relaunch (Teil 6): Die wichtigsten Fehler, die es zu vermeiden gilt

Ein Relaunch ist nicht nur ein Aufbruch, sondern auch ein potenziell gefährlicher Einschnitt. Wer hier Fehler macht, kann der eigenen Website durchaus Schaden zufügen. Wie und mit welchen Tools kann man das vermeiden? Von Markus Hövener. (S. 56)

Project Owl und Google Fact-Checking: Mehr Qualität in den Suchergebnissen?

Google’s Mission Statement ist klar: Jede Suchanfrage soll die passenden und relevanten Ergebnisse liefern. In Zeiten von Fake News entstand daraus ein Problem, dem sich Google nun stellt – mit zwei interessanten Initiativen. Von Florian Kolbe. (S. 60)

Online-Fragestunde: Meine Fragen an... Johannes Beus

Im Rahmen eines suchradar-Webinars stand Johannes Beus, Gründer des beliebten SEO-Tools SISTRIX, Rede und Antwort. Ein Ausschnitt der wichtigsten Fragen und Antworten: Wohin geht die SEO-Reise? Was wirkt, was nicht?
Von Markus Hövener. (S. 65)

Online-Marketing

Interview mit Franz-Josef Baldus: Gesnackt wird immer! Effiziente Content-Präsenz im Netz

Wer im Content- und Social-Media-Bereich aktiv ist, der weiß, wie schwierig es ist, die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich zu ziehen. Denn ob ein Inhalt interessiert oder nicht, wird in wenigen Augenblicken entschieden. Auf dieses geänderte Nutzerverhalten sollten Unternehmen reagieren und ansprechende Inhalte bieten, die in kürzester Zeit überzeugen. Snack-Content ist das Zauberwort! Franz-Josef Baldus, der Gründer/Geschäftsführer der koelnkomm kommunikationswerkstatt, der einzigen auf Snack-Content spezialisierten Agentur in der DACH-Region, erklärt im Interview die Vorteile des Snack-Contents. Von Julia Leutloff.
(S. 40)

BLOO:CON 2018: The same procedure as every year

Während die Kultsendung »Dinner for One« traditionell das Ende eines jeden Kalenderjahres einläutet, ist die BLOO:CON
– ebenso traditionell – die erste Veranstaltung des neuen Online-Marketing-Jahres. Am 06. und 07. Februar 2018 findet,
mittlerweile schon zum sechsten Mal, die BLOO:CON statt – der Online-Marketing-Strategietag, an dem spätestens die
neuen Online-Marketing-Ziele für das Jahr 2018 festgelegt werden sollten. (S. 43)

SEA

SEA für Einsteiger (Teil 14): Conversion-Tracking

Google bietet Werbetreibenden ein sehr nützliches Tool, mit dem der Erfolg von AdWords-Kampagnen gemessen werden kann – das Conversion-Tracking. Warum dies die Grundlage für jede AdWords-Kampagne bilden sollte und welche Möglichkeiten es gibt, zeigt dieser Artikel der »SEA für Einsteiger«-Serie. Von Ricarda Overbeck. (S. 70)

Conversion-Optimierung

Conversion Corner: Optimierung über Nudging

Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften ging in diesem Jahr an den US-Amerikaner Richard Thaler. Was hat Thaler über das Wesen des Menschen herausgefunden – und was kann man damit anstellen? Von Christoph Michalak und Oliver Engelbrecht. (S. 84)

Conversions: Wichtiger Rankingfaktor für Suchmaschinen

Ein erfolgreicher Abschluss auf der eigenen Seite ist häufig eine Reise, zu der viele Interessenten aufbrechen, die aber häufig schon in Suchmaschinen ihr jähes Ende findet. Manche Interessenten kommen ans Ziel und konvertieren zu Kunden. Das wirft die Frage auf: Beeinflussen erfolgreiche Abschlüsse das Ranking und können Betreiber von Webseiten etwas machen, um ihre Conversion Rate zu steigern, und damit gleichzeitig etwas für SEO tun? Von Andreas Engelhardt. (S. 87)

Analytics

Analytics-Konto-Löschung droht: Personenbezogene Daten (»PII«)entdecken und vermeiden

Eine große Anzahl Inhaber von Google-Analytics-Konten bewegen sich in der latenten Gefahr, morgen keine Webanalyse-Daten mehr zu haben. Doch die wenigsten wissen es. Wenn mithilfe der Software personenbezogene Daten, sogenannte PII (Personally Identifiable Information), übermittelt werden, kann das Google-Team das Konto sperren oder mindestens die Daten löschen. Von Maik Bruns. (S. 74)

Recht

Urteile im Online-Recht: Bilderklau im Internet, Domain-Pfändung und mehr

Wer in der Hektik des Weihnachtsgeschäfts noch keine Zeit hatte, kann sich mit den wichtigsten Urteilen der letzten Wochen jetzt auf den aktuellen Stand bringen. Von Yvonne Bachmann. (S. 82)