webradar: Die besten Quellen für aktuelles SEA-Wissen

Beitrag aus Ausgabe 72 / Juni 2018
SEA
Cora Rothenbächer

war bis 2018 Senior Online-Marketing Managerin (SEA) bei der SEO-/SEA-Agentur Bloofusion Germany.

In der Welt der bezahlten Suche gibt es mindestens wöchentlich neue Änderungen. Google Ads (ehemalig Google AdWords) ist dabei meist vorne dabei, doch auch bei Bing Ads tut sich oft etwas. Die besten Web-Quellen für diese News werden hier zusammengefasst.

Neue Kampagnentypen, Einstellungsmöglichkeiten und Co. können besonders im Kampf gegen die Mitbewerber wichtig sein, um sich durch fundiertes Wissen oder den schnellen Einsatz neuer Features Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Doch auch möglichen Kostentreibern wegen geänderter Einstellungen in AdWords oder Bing Ads kann so vorgebeugt werden.

Alle Neuigkeiten rund um Google Ads erfährt man am schnellsten aus direkter Quelle, nämlich aus dem Google Ads Blog https://blog.google/products/ads/. Dieser ist zwar in englischer Sprache verfasst, das lässt sich allerdings in der Branche oftmals nicht vermeiden. Neue Google Ads-Features zeigt auch die entsprechende Google-Hilfe-Seite auf: https://support.google.com/google-ads/announcements/9048695?hl=de&visit_id=637030095331786429-3825051017&rd=1

Ergänzend dazu empfiehlt sich die (ebenfalls englischsprachige) Website von Searchengineland: searchengineland.com/library/google/google-adwords Hier erfährt man neben den meist etwas ausführlicher beschriebenen News des Google Ads-Blogs oft auch etwas über laufende Beta-Versionen, die beobachtet wurden, oder über Tests und Studien. Die Seite ist auch für das Thema Bing Ads verfügbar, allerdings erscheinen hier wesentlich seltener News: searchengineland.com/library/bing/bing-ads

Alles rund um Neuerungen, Studien und Erfahrungswerte aus der Praxis erhalten Werbetreibende auch auf den folgenden Seiten:

Wer sich regelmäßig zum Thema Bing Ads informieren möchte, dem sei der offizielle Bing Ads-Blog empfohlen. Diesen gibt es sowohl in Englisch als auch in Deutsch unter advertise.bingads.microsoft.com/en-us/blog bzw. ads.bingads.microsoft.com/de-de/blog. Meist werden die englischen Beiträge hierbei zeitnah ins Deutsche übersetzt, allerdings nur, wenn die Änderungen auch Deutschland betreffen.

Spannend? Dieser Artikel ist im suchradar #72 erschienen

Lesen Sie weitere spannende Artikel aus der Ausgabe „Social-Media-Marketing: Spannende Werbemöglichkeiten mit WhatsApp, Instagram & Co.“! Entweder online oder als PDF-Magazin.

Kostenlos als PDF-Version Alle Artikel aus der Ausgabe ansehen