webradar: Die besten Quellen für aktuelles SEO-Wissen

Beitrag aus Ausgabe 70 / Februar 2018
SEO
Markus Hövener

ist Chefredakteur des Magazins suchradar und geschäftsführender Gesellschafter der SEO-/SEA-Agentur Bloofusion Germany.

In Bezug auf SEO gibt es täglich viele kleine Neuigkeiten, die man leicht verpassen kann. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, bieten sich einige Websites an, die die wichtigsten Nachrichten vorgefiltert zusammenfassen.

Im SEO-Bereich gibt es nahezu unüberschaubar viele Neuigkeiten. Google Updates, Änderungen an den Richtlinien, Kommentare von Google-Mitarbeitern, neue Analysen und Studien – da muss man schon den Überblick behalten. Sicherlich sind nicht alle Beiträge gleichermaßen relevant. Aber es gibt schon immer wieder Aspekte, die wichtig sind, um die eigene Strategie zu justieren oder auch um Schwierigkeiten zu umschiffen.

Die folgende Auflistung von Quellen ist nicht unbedingt vollständig. Bei der Auswahl wurde jedoch darauf geachtet, dass diese seriös sind und dass auch kontinuierlich (also seit mehreren Monaten/Jahren) schreiben.

Täglich

Auf den Websites www.seo-suedwest.de (deutsch) und www.seroundtable.com (englisch) gibt es viele kleine SEO-Neuigkeiten. Manchmal geht es dabei um Äußerungen von Google-Mitarbeitern (vor allem John Mueller), aber auch um neue Tools oder andere Updates. Diese werden immer in Form eines kurzen Beitrags kommentiert und eingeordnet.

Wöchentlich

Einen wöchentlichen SEO-Rückblick gibt es schon seit mehr als fünf Jahren auf SEO-Trainee.de (https://www.seo-trainee.de/ressort/seo-wochenrueckblick/). Dort fassen die SEO-Trainees der artaxo GmbH die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Woche zusammen.

Monatlich

Monatliche Rückblicke gibt es relativ viele, z. B. von den folgenden Quellen:

Spannend? Jetzt Artikel zu Ende lesen!

Lesen Sie den Artikel weiter in unserer suchradar Ausgabe 70 von Februar 2018 mit dem Titelthema „Online-Marketing-Mythen: Was stimmt? Was nicht?“.

Kostenloses PDF-Magazin bestellen Online weiterlesen? Einfach kostenlos für den Newsletter anmelden. Kostenpflichtiges Print-Abo bestellen