Rückblick auf die BLOO:CON 2017: Der Online-Marketing-Strategietag

Beitrag aus Ausgabe 64 / Februar 2017
Online Marketing

Am 24. und 25. Januar fand der jährliche Online-Marketing-Strategietag BLOO:CON 2017 in Münster statt. Bereits zum fünften Mal organisierte die Agentur Bloofusion das Event – diesmal in einer neuen Location, mit so vielen Besuchern wie noch nie und erstmals auch mit externen Rednern. In zwei parallelen Tracks wurde den Gästen Input rund um die Themen SEO, SEA, Social Media, Video und mehr geboten.

Drei Seminare – drei Referenten

Der Startschuss der BLOO:CON 2017 fiel am 24. Januar im Rahmen des Workshop-Angebots. In drei intensiven Praxisseminaren boten drei Experten von Bloofusion ihr Wissen an. In jeweils achtstündigen Workshops ging es dann um die folgenden Themen:

  • On-Page-Optimierung für Einsteiger
  • Google Analytics für Einsteiger
  • Der optimale Content-Marketing-Prozess

Die Teilnehmer konnten viele Praxistipps mitnehmen und sich darüber im anschließenden abendlichen Networking-Event austauschen.

Networking-Event am See

Das Networking-Event der diesjährigen BLOO:CON fand im stilvollen Restaurant A2 an einem der schönsten Plätze Münsters, direkt am Aasee gelegen, statt. Hier hatten die Workshop- und Konferenzteilnehmer die Möglichkeit, sich in gemütlicher Atmosphäre auszutauschen und schon vorab mit den Rednern der BLOO:CON zu unterhalten. Zwischen netten Gesprächen, guter Laune und exquisitem Essen hatten sich die Veranstalter sogar eine kleine Neuheit ausgedacht. Um nicht den ganzen Abend am selben Platz zu bleiben und die anderen Teilnehmer besser kennenzulernen, ertönte ca. alle 30 Minuten eine Glocke und die Gäste wurden gebeten, sich umzusetzen. Das kleine Spiel sorgte für gute Stimmung – so lernte man doch die eine oder andere Person kennen, die man aus reiner Bequemlichkeit sonst vielleicht nicht angesprochen hätte.

BLOO:CON 2017 – der Auftakt

Im Mövenpick Hotel in Münster fand dann einen Tag später, am 25. Januar, die eigentliche BLOO:CON 2017 statt. Eröffnet wurde sie von Markus Hövener, Gründer und Head of SEO bei Bloofusion. In seiner Keynote „Wie David Goliath online schlagen kann“ ging er darauf ein, dass die Marktführer nicht automatisch auch SEO-seitig die besten Strategien haben. Dies gab kleineren Unternehmen natürlich Hoffnung und war somit ein gelungener Einstieg in den diesjährigen Online-Marketing-Strategietag. Anschließend gaben sowohl Markus Hövener als auch Head of SEA Martin Röttgerding ein SEO- und SEA-Update. Darin fassten sie die jeweils wichtigsten Neuheiten und aktuellen Trends zusammen.

Nach diesen Vorträgen folgte der erste externe Redner Martin Schirmbacher von HÄRTING Rechtsanwälte. Dieser gab ein Rechts-Update samt juristischer Neuerungen und schloss damit den ersten Track vor der wohlverdienten Pause ab.

Content-Marketing – Strategien und Fallstudien

Schon in den letzten Jahren der BLOO:CON war Content-Marketing immer ein wichtiger Themenpunkt, der viele Interessenten anzog. Diesmal widmeten sich daher gleich drei Vorträge diesem Thema in einem eigenen Block. Andreas Schülke, Head of Content-Marketing bei Bloofusion, leitete den Track und kündigte als erstes Markus Hövener an, der in seinem Vortrag Gründe fürs Content-Marketing gab. Anschließend widmete sich Andreas Schülke dem Thema „Best of Fallstudien 2016“ und stellte konkrete Content-Marketing-Strategien für Unternehmen vor.

SEA – Remarketing, Bing Ads und Mobile

Die bezahlte Suche stellt eines der Kernarbeitsfelder der Agentur dar – daher durfte sie natürlich auch auf der BLOO:CON keinesfalls fehlen. Martin Röttgerding moderierte den Track und durfte zunächst die Teamleiterin des SEA-Bereichs Helen Ramm begrüßen. Sie erläuterte die Vorteile von Remarketing und lieferte nützliche Strategien für dessen Umsetzung. Ihr folgte Cora Rothenbächer mit ihrem Vortrag über AdWords und Bing Ads. Darin stellte sie die beiden Werbeplattformen einander gegenüber und hob die jeweiligen Vor- und Nachteile hervor. Spannend war ebenfalls der Vortrag von Jana Davidoff, Agenturberaterin bei Google in Dublin. Sie widmete sich darin dem mobilen Umschwung und gab außerdem Tipps, wie Unternehmen der mobilen Zukunft begegnen können.

Video und YouTube – Wie geht man vor?

Nach dem Mittagessen folgten weitere parallele Tracks zu den Themen Video/YouTube und SEO. Ersteres wurde dabei mit drei externen Rednern befüllt, die allesamt ihre Erfahrungen zum Thema YouTube- und Video-Werbung teilten – moderiert von Lisa Bekurdts, Video-Marketing-Profi bei Bloofusion. Als Google-Mitarbeiter erläuterte Moritz Dickfeld seine Erfahrungen mit YouTube und die Entwicklung sowie die hohe Beliebtheit der Video-Plattform. Außerdem stellte er die brandneue App YouTube Director vor, mit der sich Videos einfach aufnehmen, schneiden und optimieren lassen. Ihm folgte Moritz Schleiffelder, der das Thema professionelle Videoproduktion unter die Lupe nahm. In einer Q&A-Session zum Thema „YouTube in der Praxis“ schloss Gregor Hilden den Track ab. Das Publikum erfreute sich an der vielfältigen Mischung, zumal jeder auf diese Weise seine Fragen bezüglich des noch recht neuen Mediums Video loswerden konnte.

SEO – Mythen und Mobile

Auch SEO ist eines der Fokus-Themen der Agentur Bloofusion. Head of SEO Markus Hövener moderierte diesen Track und deckte zunächst einige bekannte SEO-Mythen auf. Ihm folgte Max Geisler mit seinem Vortrag zum Thema „Mobile SEO, AMP & Co.: Ein Überblick“. Darin erläuterte er nicht nur das Thema AMP, sondern ging auch auf den mobilen Wandel und Status quo von Mobile SEO ein. Abgeschlossen wurde der Track durch Markus Hövener, der passend zu seinem Steckenpferd Relaunch eine entsprechende SEO-Checkliste gab.

Social Media – Strategien und Praxis-Tipps

Die BLOO:CON 2017 endete mit den beiden parallelen Slots Social Media und Data-Driven-Marketing. Ersteres wurde von Julia Leutloff, Head of Social Media bei Bloofusion, moderiert unter dem Aspekt: Wie sieht eine gute Social-Media-Strategie aus? In diesem Rahmen hielt sie einen Vortrag zu relevanten KPIs im Social Media Monitoring. Es folgte ein Praxis-Panel darüber, wie man Social Media erfolgreich für Unternehmen einsetzen kann, wofür Lisa Bayer-Eynck (Möbelmanufaktur Kawentsmann), Florian Böckermann (Finne Brauerei) sowie Mike Schmitz (Münster4Life) zu Gast waren. Zusätzlich gab Felix Beilharz als externer Redner in seinem Vortrag konkrete Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing.

Data-Driven-Marketing – Potenziale und Ziele

Im Track zu „Data-Driven-Marketing“ stellten sich die Teilnehmer trotz fortgeschrittener Stunde der Herausforderung, sich Zahlen und Daten durch Webanalyse zu nähern. Timm Peters, Präsident der Digital Analytics Association Deutschland und Experte im Themenfeld Digitale Transformation von Unternehmen, startete mit einem Grundsatz-Vortrag zu Zielen und Zielsetzungen in der digitalen Welt. Im Anschluss zeigte Maik Bruns, wie verschiedene Geschäftsmodelle in Google Analytics abgebildet werden können und was es mit Attribution und Attributionsmodellen auf sich hat. Zudem erfuhren die Teilnehmer, wie ein Webanalyse-Tool zeigen kann, welche Auswirkungen verschiedene Betrachtungsweisen einer Conversion auf Investitionen haben können. Spannende Einblicke für alle, die sich in näherer Zukunft mit der Analyse ihrer Webzahlen auseinandersetzen wollen, und ein inputreicher Abschluss des diesjährigen Online-Marketing-Strategietags.

Rückblick

Die BLOO:CON 2017 war ein voller Erfolg! Über 250 Gäste, 21 Vorträge und 16 Redner sorgten für  jede Menge Online-Marketing-Input und eine gute Stimmung. Auch die drei Workshops und der gesellige Networking-Abend trugen zu einem rundum gelungenen Event bei. 2018 wird das Team von Bloofusion die Teilnehmer sicherlich mit weiteren Neuerungen überraschen. Denn: Nach der BLOO:CON ist vor der BLOO:CON.

Spannend? Jetzt Artikel zu Ende lesen!

Lesen Sie den Artikel weiter in unserer suchradar Ausgabe 64 von Februar 2017 mit dem Titelthema „Google Shopping - Umsatzbooster für Online-Shops“.

Kostenloses PDF-Magazin bestellen Online weiterlesen? Einfach kostenlos für den Newsletter anmelden. Kostenpflichtiges Print-Abo bestellen