Whitepaper „SEA mit kleinem Budget“

05.09.2017

Kleine Firmen und Unternehmer stehen immer öfter vor dem Problem, dass das Budget für eine SEA-Kampagne nicht hoch genug ist, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Dabei bringt der Suchmaschinentraffic, der über SEA gewonnen wird, oft besonders gute Conversion Rates. Aber auch mit kleinem Budget können SEA-Kampagnen erfolgreich sein. Dabei gibt es für den Werbetreibenden vieles zu beachten, damit das Budget nicht verbrannt wird. Deshalb haben wir das Whitepaper „SEA mit kleinem Budget“ geschrieben, in dem es um Folgendes geht:

Gefahren einer falschen SEA Strategie

Die richtige Strategie ist enorm wichtig, da sonst das Budget an der falschen Stelle vergeudet wird. Gefährlich wird es, wenn beispielsweise falsche Keywords, ein zu hoher Klickpreis, uninteressante Anzeigentexte oder irrelevante Landingpages ausgewählt werden. Dann kann das Budget noch so hoch sein, es wird sich nicht der gewünschte Erfolg einstellen.

Wichtige Erfolgsfaktoren bei kleinem Budget

Dennoch ist SEA auch bei einem geringen Budget sinnvoll. Wichtig ist dabei die genaue Definition der Ziele und des Zwecks der Kampagne. Außerdem müssen die richtigen, zu bewerbenden Produkte und Dienstleistungen ausgewählt werden. Hier sollte die Marge so hoch sein, dass sich der Kostenaufwand für die Klickpreiskosten lohnt. Das Vermeiden von Experimenten ist dabei essentiell, da diese das Budget strapazieren.

Beurteilung und Optimierung der Kampagne

Um die Performance der SEA-Kampagne beurteilen zu können, sollte unbedingt ein Tracking eingerichtet werden. Durch die Kombination aus klassischen Conversion und Anruf-Tracking kann eine umfangreiche Auswertung vorgenommen werden.
Damit ist es allerdings nicht getan. Um langfristig erfolgreiche SEA-Kampagnen zu schalten ist es wichtig immer wieder aufgrund alter Daten zu optimieren. Stellschrauben, an denen bei der Optimierung gedreht werden kann, sind zum Beispiel Anzeigentexte, die Recherche der Keywords und verschiedene Erweiterungen.
Sie benötigen zu diesem Thema noch tiefergehende Informationen? Dann empfehlen wir Ihnen unser Whitepaper „SEA mit kleinem Budget“.

Zum Anbieterprofil