Google zwingt Website Betreiber zu Umstieg auf HTTPS

06.09.2017

Seit dem 17.08.2017 versendet Google E-Mails an Website Besitzer, welche die Google Webmaster Tools aktiviert haben. Die Aufforderung an die Webmaster lautet, die Website auf SSL umzustellen. Die Begründung ist, dass der neue Chrome Browser 62 welcher ab Oktober verfügbar wird, eine Warnung anzeigen wird, wenn eine Webseite Formularfelder enthält aber nicht verschlüsselt ist. Auch Johannes Müller von Google bestätigt 2017 wiederholt, dass es eine gute Idee sei auf SSL umzustellen und dass Zertifikatsschlüssel kostenlos verfügbar und gültig seien.

Die SSL-Verschlüsselung einer Seite erkennen Benutzer daran, dass die URL mit HTTPS beginnt und der Browser in der Adresszeile ein geschlossenes Schloss anzeigt.Hier erfahren Sie, warum ein Wechsel auf eine SSL-Verschlüsselte Website nun ein MUSS ist und was Sie dabei UNBEDINGT beachten müssen. Dieser SEO Artikel wird laufend für Sie aktualisiert.

Zum Anbieterprofil Zum Beitrag auf der Anbieter-Website