Google ist in der Lage, menschliche Absicht und linguistische Intelligenz im technischen SEO zu verwenden

18.01.2018

Nicola Sonnleitner erklärt, warum Sie Metriken überdenken und von Machine-Learning-
Anwendungen im SEO profitieren sollten


Lassen Sie mich damit beginnen, daß ich enorm viel Wert auf SEO lege, wenn wir mit unseren Kunden arbeiten. Vor
einem Jahrzehnt konnten SEO-Agenturen und Webmaster mit einfachen Strategien und buzzworthy Suchbegriffen
unabhängig von Inhalt, seinem Nutzen oder der tatsächlichen Qualität, gute Rankings in kurzer Zeit erreichen. Das
Hummingbird-Update und der anschließende Rollout von RankBrain haben diese Möglichkeiten komplett verändert.
Deshalb sollten auch Sie Ihre SEO-Strategien ändern, verlassen Sie die konventionellen Wege, die wir vor einem
Jahrzehnt gegangen sind.
In den meisten Fällen ist der Bereich des digitalen Marketings eine ziemlich wettbewerbsfähige Landschaft, obwohl es
Ausnahmen von dieser Maxime gibt. Etablierte Marken dominieren häufig die Top-Positionen der SERPs, da
langjähriges Vertrauen herrscht, neue Domains müssen viel Geduld aufbringen.
In diesem Artikel erkläre ich Ihnen, warum Sie die Suchmaschinenoptimierung umgestalten sollten. Ich werde Ihnen
auch einige Ratschläge zu Machine-Learning-Anwendungen und SEO-Strategien geben, die Sie einsetzen können, um
in der SEO-Landschaft zu überleben.


Wie Machine-Learning SEO revolutionierte
Machine-Learning ist künstliche Intelligenz, mit der Computer unabhängig von menschlichen Einflüssen Lernen. Sie
Lernen in Relation und durch Gruppierung von ähnlichen Bergriffen und Segmentierung verschiedener Werte auf der
Grundlage ihrer gemeinsamen Eigenschaften.
Google RankBrain, ist der dritt wichtigste Ranking Faktor, übertragen auf das potentielle Suchvolumen. RankBrain
unterscheidet den Kontext durch semantisch, ähnliche Keywords und Phrasen und vergleicht sie mit in der
Vergangenheit relevanten Ergebnissen. Dadurch benutzt Google gezielt Machine Learning Muster um relevante Daten
zu finden. Mit diesen Daten, wird Google's Algorithmus gefüttert und Webseiten gezielt bewertet. Aus Googles
Perspektive, helfen diese Datensätze dabei Ergebnisse effektiver zu gestalten und und führt für die User zu besseren
Ergebnissen.

Deshalb ist wichtig, Machine-Learning Daten zu beachten, wenn es um langfristige Ranking Faktoren und wachsende
Daten aus den SERPs geht.


Die zwei großen Auswirkungen für Keyword-Recherche und Ranking
Gerade in wettbewerbsfähigen Nischen, wird inhaltliche Qualität und hohes User Engagement langsam Vorrang vor den
konventionellen Faktoren erhalten. Dies hat die semantische Suche für SEO-Experten in den Fokus gebracht.
Semantische Suche ermöglicht es, Inhalte für mehrere Keywords zu ordnen und erhöhte Traffic zu erhalten. Das
sichtbarste Zeichen für die Auswirkung der semantischen Suche ist das entsprechenden Suchfeld unten in Google
Suchergebnissen "Ähnliche Suchanfragen zu XY".
Stichwort Ranking, dieses ist nicht mehr durch dramatische Veränderungen betroffen. Google's Algorithmus hat mehr
Dynamik; denn unterschiedliche Algorithmen werden für eindeutige Suchen verwendet.
Unter Berücksichtigung verschiedener Algorithmen werden auch kleinere Domains eine bessere Chance haben, im
Kampf gegen die Industrie organisch zu konkurrieren.

Warum Sie eine SEO-AGENTUR benötigen
Natürlich finden Analysen dieser Art auf hoher Ebene statt, sie müssen viel SEO Wissen haben. Eine SEO-Agentur kann
diese Analysen durchführen, um Ihr SEO professionell und zukunftsorientiert zu gestalten.