B2B-Maßnahmen für Online-Marketer

Anmelden für kostenlosen Download Ausgabe 62 / Oktober 2016

Top-Themen

Storytelling für B2B- und Tech-Unternehmen: Zahlen, Fakten und Daten eine Seele geben

Kreative und emotionale Kommunikation trotz harter Fakten, Analysen und Zahlen: Beim Stichwort „hoher Erklärungsbedarf“ scheuen sich viele B2B- und Tech-Unternehmen bislang noch vor dem Content-Marketing-Prinzip des Storytelling. Warum eigentlich? Von Miriam Rupp.

Keyword-Recherche: Wie man auch in Nischen gute Suchbegriffe findet

Gute Keywords zu finden, ist sicherlich der Schlüssel für alle SEO- und SEA-Maßnahmen. Gerade bei B2B- und Nischen-Themen ist das aber nicht immer einfach. Welche Tools und Strategien helfen dann? Von Markus Hövener.

Transformationsstrategien für B2B-Unternehmen: So gelingt die digitale Marketingtransformation

Die Digitalisierung von Kommunikation und Marketing eröffnet B2B-Unternehmen die Tür zur zielgerichteten Kommunikation in Massenmedien. Dabei liegen Chancen und Risiken dicht beieinander. Von Ron Warncke.

Interview mit Felix Beilharz: "Du wirst über Facebook keine Maschine verkaufen. Aber ..."

B2B ist langweilig und funktioniert deswegen nicht auf Facebook? Das stimmt so nicht, meint Felix Beilharz im Interview. Social Media und B2B muss man nur richtig zusammenbringen. Von Markus Hövener.

suchradar-Podcast: SEA-, Analytics-, Social-Media-News aus Ausgabe #62

Weitere Inhalte

Online-Marketing

Dynamic Ads: Erfolgreiches Retargeting bei Instagram

Viele Unternehmen nutzen bereits aktiv Facebook Dynamic Ads, um zielgruppenspezifisch für sich zu werben. Seit Mai ist diese Werbeform nun auch bei Instagram für alle verfügbar und lockt mit durchaus interessanten Performance-Möglichkeiten. Der folgende Artikel bietet eine Einleitung für den erfolgreichen Einsatz, zeigt aber auch die Grenzen des Werbeformats auf. Von Julia Leutloff.

Affiliate-Marketing: Der Weg zum eigenen Partnerprogamm

Um alle Vorteile des Affiliate-Marketings auskosten und nachhaltige Erfolge feiern zu können, sollte diese Disziplin geordnet und strategisch in Angriff genommen werden. Welche Schritte müssen auf dem Weg zum eigenen Partnerprogramm gegangen werden? Von Stefan Kärner.

SEO

SEO für Einsteiger: Was ist eigentlich JSON-LD?

Mit der Unterstützung von JSON-LD durch Google gibt es einen interessanten Weg, Daten „unsichtbar“ für Google aufzubereiten. Dabei darf man die Google-Richtlinien aber keinesfalls aus den Augen lassen. Von Markus Hövener.

SEO-Themenradar: Wie wichtig wird Bing?

Bing hat verkündet, dass sie in Deutschland zehn Prozent Marktanteil erreicht haben. Was halten deutsche Online-Marketing-Agenturen davon? Muss man Bing auf dem Zettel haben? Ist SEO/SEA für Bing anders als bei Google? Von Markus Hövener.

SEA

Erfolgreich in Google AdWords: Display-Kampagnen für den B2B-Bereich

Wie kann ich auch im B2B-Bereich mit AdWords-Anzeigen erfolgreich sein? Lohnen sich Display-Anzeigen? Welche Kosten kommen auf mich zu? Diesen und weiteren Fragen geht der folgende Artikel nach und gibt wertvolle Hinweise, welche Möglichkeiten es für Anbieter aus dem B2B-Bereich gibt. Von Valeska Neubert.

Local Inventory Ads: Verknüpfung von Onlineshops und stationärem Handel

Online-Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit ermöglichen es Google-AdWords-Werbetreibenden erstmals, Käufer über verfügbare Produkte in den eigenen Ladengeschäften zu informieren. Die Implementierung ist recht umfangreich. Für wen lohnt sich die Mühe also? Und wie funktionieren die lokalen Anzeigen? Von Helen Ramm.

So wird der AdWords-Account fit für Weihnachten

Jährlicher Optimierungsstress, der Topseller ist nicht mehr verfügbar, alles ist auf den letzten Drücker geplant – eine schöne und besinnliche (Vor-)Weihnachtszeit sieht anders aus. Die Lösung lautet: planvoll und vorbereitet vorgehen, mit einer Prise Hochstimmung von Anfang bis Mitte Dezember.Von Jennifer Bölitz.

SEA für Einsteiger – Teil 7: Googles Such- und Display-Werbenetzwerk im Überblick

In Google AdWords existieren verschiedene Werbenetzwerke mit ebenso unterschiedlichem Fokus. Neben dem Such- und dem Display-Netzwerk gibt es zudem die Mischform „Suchnetzwerk mit Displayauswahl“. Für Einsteiger stellt sich daher häufig die Frage: Welcher Typ ist für meine Vorhaben überhaupt der richtige? Von Cora Rothenbächer.

Recht

Recht des Online-Marketings für B2B-Shops: Rechtliche Besonderheiten beim Verkauf an gewerbliche Kunden

Unzählige Gesetzte regeln den Internetverkauf: Widerrufsrechte, enorme Informationspflichten, sogar die Werbung mit und ohne Preis ist stark reglementiert. Viele dieser Gesetze gelten nur für den Handel gegenüber Verbrauchern. Wer gewerblichen Kunden Waren oder Dienstleistungen im Internet anbietet, muss sich um den Verbraucherschutz an sich nicht kümmern. Der Teufel steckt jedoch im Detail. Verbraucherbestellungen müssen zuverlässig ausgeschlossen werden, ansonsten droht ein Verstoß gegen das Verbraucherrecht, obwohl eigentlich B2B-Produkte angeboten werden. Deshalb erschweren viele B2B-Händler ihren Kunden die Bestellungen, indem sie mehr Kontrollmaßnahmen vorsehen als erforderlich. Es folgt ein rechtlicher Überblick. Von Martin Schirmbacher.

Urteile im Online-Recht: Rechtswahlklausel beim grenzüberschreitenden E-Commerce, Klage gegen DashButton, Änderung im AGB-Recht ab 1. Oktober

AGB-Klauseln beschäftigen die Gerichte immer wieder. Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern, zumal im Oktober 2016 eine Änderung im AGB-Recht in Kraft tritt. Amazon hat gleich mehrfach Ärger mit den Gerichten: Der EuGH kippte die Rechtswahlklausel in den Amazon-AGB und Verbraucherschützer gehen gegen den DashButton vor. Von Martin Rätze.

Analytics

Web Analytics: Piwik – eine Open-Source-Alternative zu Google Analytics mit enormem Potenzial

Piwik ist eine weltweit bekannte Open-Source-Web-Analytics-Plattform. Allerdings fristet sie im Vergleich zu Google Analytics immer noch ein Nischendasein. Dies muss zukünftig nicht so bleiben. Von Britta Behrens.

Vorstellung der Ausgabe